Materialliste & Maße

  • Grundkarte: in Flüsterweiß 10,5 x 29 cm – gefalzt bei 14,5 cm
  • Aufleger: in Lindgrün 14 x 10,2 cm
  • Motivaufleger: Aquarellpapier – ausgestanzt mit den Stanzformen Bestickte Rechtecke, Durchmesser (Innenmaß) 11,5 cm
  • Motive: Stempelset Osterschatz und Ostersegen – gestempelt in Stazon schwarz, das Gras – gestempelt in grüner Apfel
  • Spruch: Stempelset Osterschatz – gestempelt in Wildleder
  • Deko: Metallic-Kordel und Metallic-Perlen in Gold, Feder
  • Arbeitsmaterialien: Klebemittel, Papierschneider, Falzbein, Big Shot, Mischstift etc.

Anleitung

Die Grundkarte bei 14,5 cm falzen und mit dem Falzbein nachziehen. Als erstes das Aquarellpapier ausstanzen und den Krokus aufstempeln. Diesen habe ich mit dem Mischstift in den Farben Mangogelb (Blüte), Kürbisgelb (Blütenmitte) und Grüner Garten (Blätter und Gras) koloriert. Der Spruch in Wildleder wird über und unter dem Motiv platziert.

Gut zu wissen: Um die Wörter getrennt voneinander stempeln zu können, habe ich den Stempel einfach in der Mitte durchgeschnitten. Keine Angst, dieser lässt sich auch danach wieder ganz gut  zusammensetzen und abstempeln.

Mein Tipp: Die Motive lassen sich am besten mit dem Stamperatus positionieren und erneut abstemeln, wenn der erste Abdruck mal nicht so gelungen ist. Den Hasen aus dem Osterschatz habe ich etwas schräg auf den Aufleger in Lingrün aufgestempelt und in Savanne mit den Mischstift koloriert. Das Gras einfach entsprechend dem Aquarellpapier auf dem Aufleger erweitern. Die Metallic-Kordel zweimal auf der linken Seite um den Aufleger wickeln und auf der Rückseite fixieren. Jetzt kann dieser plan mit Flüssigkleber auf die Grundkarte aufgeklebt werden.

Zum Schluss das Aquarellpapier mit dem Motiv etwas über den Hasen positionieren und erhaben mit Dimensionals aufsetzen.
Davor: Die Feder auf der Rückseite mit einem Glue Dots fixieren. Als Deko noch mit goldenen Perlen verzieren – FERTIG!

Viel Spaß beim Nachbasteln!