Materialliste & Maße

  • Grundkarte: in Flüsterweiß 10,5 x 29 cm – gefalzt bei 14,5 cm
  • 1. Aufleger: in Parzifikblau 10 x 14 cm
  • 2. Aufleger in Flüsterweiß 9,5 x 13,5 cm – geprägt mit der Prägeform Struktureffekt
  • Motive: aus dem Stempelset Blumige Überraschung
    • 11 Blüten ausgestanzt mit der Handstanze Kleine Blume – gestempelt in Pazifikblau und Glutrot
    • Blätter gestempelt in grüner Apfel
  • Spruch: gestempelt in Glutrot
  • Deko: Flachsband in Flüsterweiß und Metallic Perlen in Silber
  • Arbeitsmaterialien: Klebemittel, Papierschneider, Stempel- und Perforiermatte, Falzbein, Big Shot etc.

Anleitung

Die Grundkarte bei 14,5 cm falzen und mit dem Falzbein nachziehen. Den ersten Aufleger an der rechten Seite mit einem Stück Flachsband in Flüsterweiß umwickeln und mit Tesafilm fixieren. Der erste Aufleger kann nun schon plan auf die Grundkarte geklebt werden. Den zweiten Aufleger habe ich mit dem Spruch und der Blätterranke gestempelt und erst danach mit der Prägform Struktureffekt geprägt.
Nun werden die einzelnen Blüten auf Flüsterweiß gestempelt und mit der Handstanze ausgestanzt. Als besonderen Akzent habe ich eine Blüte in Glutrot gestempelt. Damit die Blüten ein bisschen Struktur erhalten, habe ich diese auf der Stempel- und Perforiermatte mit einem abgerundeten Gegenstand in der Mitte etwas eingedrückt. So kommen die Blütenblätter ein wenig nach oben und sehen nicht mehr so platt aus. Die Blüten werden auf den geprägten und bestempelten Aufleger geklebt. Ich empfehle dazu den Flüssigkleber. Ihr könnt aber auch Glue Dots dafür verwenden. Den zweiten Aufleger jetzt erhaben auf den ersten aufsetzen und vorsichtig andrücken.

Zum Schluss ein paar Metallic Perlen in Silber als Blütenmitten draufgesetzt – FERTIG!

Viel Spaß beim Nachbasteln!