Materialliste & Maße

  • Grundkarte: Grundweiß 10,5 x 29 cm – gefalzt bei 14,5 cm
  • Aufleger: Spezialpapier Holztextur 10 x 14 cm – geprägt mit der Prägeform Mauerwerk
  • Motive:
    • Filigrane Sonnenblumen: Kürbisgelb und Mangogelb – ausgestanzt mit den Stanzformen Sonnenblumen
    • Sonnenblume: Grundweiß – Stempelset Gute-Laune-Gruß – gestempelt in:
      • Blütenblätter: Savanne (2. Abdruck) – koloriert mit Stampin‘ Blends in Mangogelb verblendet mit Kürbisgelb (Hell/Dunkel)
      • Blütenmitte: koloriert mit Stampin‘ Blends in Savanne (Dunkel) verblendet mit Savanne (Hell)
    • Blätter: Waldmoos – koloriert mit Stampin‘ Blends in Grüner Apfel verblendet mit Waldmoos
  • Etikett: Grundweiß 8,7 x 1,7 cm
  • Spruch: Stempelset Gute-Laune-Gruß – gestempelt in Wildleder
  • Deko: Gepunktetes Tüllband
    • Blätter und Blattstrukturen – ausgestanzt in Grüner Apfel
    • Schmetterling – Metallic-Folienpapier in Champagner – ausgestanzt mit der Handstanze Schmetterlingsduett
  • Arbeitsmaterialien: Klebemittel, Papierschneider, Falzbein, Stanz- und Prägemaschine, Wink of Stella etc.

Anleitung

Die Grundkarte bei 14,5 cm falzen und mit dem Falzbein nachziehen. Im ersten Schritt wird die Sonnenblume mit den Stampin‘ Blends koloriert. Wichtiger Tipp: Immer erst mit der dunkleren Farbe ein paar Akzente setzen und danach mit der helleren Farbe verblenden. Bei der Kartenidee habe ich die vorderen Blütenblätter in Kürbisgelb (Dunkel) mit Mangogelb (Dunkel) verblendet. Die hinteren Blütenblätter in Kürbisgelb (Hell) mit Mangogelb (Hell). Die Sonnenblumenblätter sind in Waldmoos mit Grüner Apfel verblendet. Wichtiger Hinweis: Verblenden lässt sich eine Farbe so lange, bis der Alkohol verflogen und der Farbton getrocknet ist.

Im zweiten Schritt wird der Motivaufleger in Spezialpapier geprägt und das Tüllband darauf fixiert. Meine Empfehlung: Verwendet dafür keinen Flüssigkleber sondern den Flink & Fest oder Tesafilm. Somit verhindert Ihr, dass sich das Tüllband wellert. Auch zum Fixieren des Auflegers auf der Grundkarte empfehle ich Euch keinen Flüssigkleber zu verwenden. Damit vermeidet Ihr durchscheinende Klebelinien.

Im dritten Schritt werden die einzelnen Motive auf der Karte positioniert und plan und erhaben aufgeklebt.

Zum Schluss das Etikett plan mit Klebepunkte fixieren, den Schmetterling ausstanzen und erhaben auf eine Blüte setzen und mit Wink of Stella beglitzern – FERTIG!

Viel Spaß beim Nachbasteln!